Tierischer Besuch für die Bewohner vom Katharinenhof

06. Juli 2017 vom SOZIALKONZEPT Seniorenpflegeheim Katharinenhof
Schlagworte: , , , , , , , , , , ,

Zwei Mal im  Monat kommen uns Frau Pohlmann mit ihren Therapiehunden, der Jack Russel Dame Sombra und der Schäferhündin Vivi besuchen.

Es werden jeweils zwei Wohnbereiche von den dreien aufgesucht .

Die Bewohner sind schon Tage vorher freudig aufgeregt.

Das Hunde bekanntermaßen die besten Freunde des Menschen sind bleibt bei diesen Bilden und dieser Freude unbestritten.

Therapiehunde werden gerade in Altenheimen als Motivation und Seelenheil immer wieder eingesetzt. Wichtig ist hierbei das diese Therapie freiwillig angenommen wird um hier eine positive Bindung zwischen Mensch und Hund herstellen zu können.

Neben Motivation und Kommunikation ist hier auch die körperliche Nähe zwischen Tier und Mensch enorm wichtig, da diese Depressionen entgegenwirkt. Der Hund ermöglicht diesen Menschen Körperkontakt und bietet so die Möglichkeit der nonverbalen Kommunikation. Der Therapiehund regt zudem Sprache, Gedächnisleistung und Bewegung an.

 

Nun kann man sagen das alle Beteiligten eine schöne und lehrreiche Zeit zusammen haben.